Autohaus Augsburg bündelt Standorte in Lechhausen

05.10.2018

Auszug aus dem Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 662 B. Grafik: Stadtplanungsamt Augsburg

Das Autohaus Augsburg war im Augsburger Stadtgebiet bis vor Kurzem an insgesamt drei Standorten in Lechhausen, Göggingen und bei der Wertachbrücke an der Langenmantelstraße präsent. Im Juli 2018 hat das Autohaus Augsburg seinen Standort an der Wertachbrücke aufgegeben und ist an den Standort Göggingen umgezogen. Die Eigentümerin beabsichtigt alle über das gesamte Stadtgebiet verteilten Funktionen und Sparten des BMW-Autohauses Augsburg an einem gemeinsamen Standort westlich der Ammannstraße in Lechhausen zu bündeln und zu konzentrieren.

Die zu überplanenden Flächen werden derzeit mit Ausnahme eines Trafogebäudes der Stadtwerke Augsburg Energie GmbH noch nicht baulich genutzt und liegen seit Jahren brach.

Zur Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für das Vorhaben wird momentan der vorhabenbezogene Bebauungsplan Nr. 662 B, „Westlich der Ammannstraße” aufgestellt. Am 20. September 2018 fasste der Stadtrat hierzu den Billigungs- und Auslegungsbeschluss, so dass nun die öffentliche Auslegung des Entwurfs der Planung folgen kann. Die Planunterlagen liegen vom 15. Oktober 2018 bis einschließlich 16. November 2018 im Flur des Stadtplanungsamtes aus und können zeitgleich im Internet eingesehen werden. In diesem Zeitraum kann jedermann zur Planung Stellung nehmen. Einzelheiten hierzu können dem Amtsblatt vom heutigen Tag entnommen werden.