Bauausschuss tagt letztmals vor Osterferien

02.04.2019

Sitzungszimmer des Rathauses. Foto: Manuela Wagner / Stadtplanungsamt Augsburg

Diesen Donnerstag kommen die Mitglieder des Bau- und Konversionsausschusses zu ihrer monatlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen wieder eine Reihe von Beschlussvorlagen des Stadtplanungsamtes:

  • Änderung Flächennutzungsplan mit integrierter Landschaftsplanung für den Bereich „Sportanlage westlich des Meierweges” im Planungsraum Oberhausen (1995-120) (Feststellungsbeschluss)
  • Bebauungsplan Nr. 219 D, „Nördlich der Bürgermeister-Ackermann-Straße, östlich der Grenzstraße” (Satzungsbeschluss)
  • Bebauungsplan Nr. 289 A, „Zwischen Christian-Dierig-Straße und Eberlestraße” (Satzungsbeschluss, beschleunigtes Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch)
  • Bebauungsplan Nr. 228 C, „Reese-Kaserne, Teilbereich an der Bürgermeister-Ackermann-Straße zwischen Sommestraße und Reinöhlstraße” (Änderungs- und Aufstellungsbeschluss, beschleunigtes Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch)
  • Ergebnis der Mehrfachbeauftragung zur Wohnbauentwicklung im Bereich des ehemaligen NCR-Parkplatzes östlich des Dayton Rings (B 17) sowie Vorschlag für weiteres Vorgehen
  • Planfeststellung nach § 18 Allgemeines Eisenbahngesetz; Anbau einer Fahrzeughalle 3 in der Betriebswerkstatt der KSI GmbH & Co. KG (Firnhaberstraße 74 h, Augsburg); Stellungnahme der Stadt Augsburg

Alle Beschlussvorlagen können über die untenstehende Tagesordnung im Ratsinformationssystem der Stadt Augsburg abgerufen werden. Wer dem öffentlichen Teil der Sitzung live beiwohnen möchte, kann dies ab 14.30 Uhr im Sitzungszimmer des Rathauses tun. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.