Bebauungsplan für „Dehner-Park” geht in die nächste Runde

01.10.2018

Auszug aus dem Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 219 D. Grafik: Stadtplanungsamt Augsburg

Im Vorfeld seines Umzugs in den Sheridan-Park hat der Sportverein Post SV Augsburg e. V. Ende 2014 sein bisheriges Grundstück an der Grenzstraße in Kriegshaber verkauft. Die heutigen Eigentümer möchten das bisherige Post-SV-Areal, weitere angrenzende Grundstücke sowie den Bereich des bestehenden Dehner-Gartenfachmarktes an der Bürgermeister-Ackermann-Straße im Rahmen eines abgestimmten städtebaulichen Konzepts entwickeln.

Mit der städtebaulichen Neuordnung und Aufwertung des Areals soll ein neues Stadtquartier mit urbaner Anmutung entstehen, das gleichzeitig durch einen neuen Grünzug ein „Wohnen im Grünen” ermöglicht. Im Norden dieses Areals sollen in Anlehnung an die benachbarten Wohnquartiere vorwiegend Wohngebäude mit insgesamt ca. 500 Wohnungen für die wachsende Bevölkerung Augsburgs errichtet werden. Durch das Angebot an freifinanzierten und anteilig auch geförderten Wohnungen soll dem hohen Wohnraumbedarf in Augsburg Rechnung getragen werden. An der Grenzstraße ist eine Kindertagesstätte vorgesehen. Im Süden des neuen Quartiers sollen die Voraussetzungen für eine zeitgemäße Erneuerung des Dehner-Gartenfachmarkts geschaffen werden. Im Osten ist ein öffentlicher Grünzug vorgesehen, der mit multifunktionalen Spiel- und Freizeitangeboten auch einen Ersatz für die entfallenden Sportflächen bietet. In den Grünzug werden auch natur- und artenschutzrechtliche Ausgleichsmaßnamen integriert. Ein sich von Süden nach Norden durch das Wohngebiet ziehender, verkehrsberuhigter „Stadtanger” mit einem begrünten Quartiersplatz als Auftakt des Quartiers stellt eine funktionale Vernetzung der einzelnen Nutzungen sicher.

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 219 D, „Nördlich der Bürgermeister-Ackermann-Straße, östlich der Grenzstraße” mit Begründung einschließlich vorläufigem Umweltbericht liegt vom 1. Oktober bis einschließlich 2. November 2018 im Flur des Stadtplanungsamtes öffentlich aus und kann zudem in diesem Zeitraum bei unseren Online-Auslegungen abgerufen werden. Bis zum 2. November 2018 können Bürger und Fachbehörden zur Planung Stellung nehmen. Einzelheiten hierzu können im Amtsblatt der Stadt Augsburg vom 29. September 2018 nachgelesen werden.