Geschosswohnungsbau statt Gewerbe im Schäfflerbachviertel

14.08.2017

Vorentwurf des Bebauungsplanes Nr. 481. Grafik: Stadtplanungsamt Augsburg

Ein bisher gewerblich genutztes Areal zwischen Zimmererstraße und Walterstraße im Stadtviertel „Am Schäfflerbach” soll städtebaulich neu geordnet und aufgewertet werden. Ein Investor möchte hier ein attraktives und hochwertiges Wohnquartier mit ca. 115 frei finanzierten und geförderten neuen Wohnungen realisieren. Damit kann der großen Nachfrage nach Wohnraum Rechnung getragen werden.

Bisher ist in diesem Gebiet gemäß rechtskräftigem Bebauungsplan Nr. 431, „Zimmererstraße / Walterstraße”, ein Mischgebiet festgesetzt. Zur Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die geplante Wohnbebauung muss der bisher geltende Bebauungsplan geändert werden. Zukünftig soll dort der Bebauungsplan Nr. 481, „Zwischen Zimmererstraße und Walterstraße” gelten und ein allgemeines Wohngebiet festsetzen.

Mit Beschluss vom 27. Juli 2017 leitete der Stadtrat der Stadt Augsburg die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 481 sowie die damit einhergehende Änderung des Bebauungsplanes Nr. 431 ein. Ab heute haben interessierte Bürger und Fachbehörden die Möglichkeit den Vorentwurf der Planung im Internet und im Flur des Stadtplanungsamtes anzusehen. Bis zum 22. September 2017 ist es zudem möglich sich frühzeitig zur Planung zu äußern. Einzelheiten hierzu können dem Amtsblatt vom 11. August 2017 entnommen werden.