Informationen zum künftigen Universitätsklinikum Augsburg

20.10.2016

Auszug aus dem Vorentwurf zum Bebauungsplan Nr. 300. Grafik: Stadtplanungsamt Augsburg

„Die Uni-Klinik kommt!!!” nach einem kurzen Eintrag im Goldenen Buch der Stadt Augsburg von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer begannen im Jahr 2009 erste Planungen zum Aufbau einer Universitätsmedizin in der Fuggerstadt. Noch ist es ein weiter Weg, bis Professoren und Medizinstudenten in modernen Forschungs- und Lehrgebäuden auf einem neuen Campus neben dem Klinikum zusammenkommen können.

Aufstellung BebauungsplanDer federführende Freistaat Bayern muss hierfür mit dem Krankenhauszweckverband Augsburg und der Stadt Augsburg an einem Strang ziehen, damit aus einer städtebaulichen Leitidee für den künftigen Campus der Medizinischen Fakultät an der Universität Augsburg rasch Realität wird. Um Baurecht zu schaffen, muss ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Das Verfahren hierfür wurde am 29. September 2016 eingeleitet, als der Stadtrat den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 300, „Universität Augsburg - Medizinische Fakultät”, fasste. Nun folgt als zweiter Schritt die frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung für den Bebauungsplan Nr. 300. Vom 24. Oktober bis einschließlich 25. November 2016 können sich Bürger und Fachbehörden über den Vorentwurf der Planung informieren und hierzu Stellung nehmen. Die Pläne liegen in dieser Zeit im Flur des Stadtplanungsamtes öffentlich aus und können darüber hinaus währenddessen auch im Internet eingesehen werden.

Neue InternetseiteEine neue Internetseite auf unserem Stadtplanungsportal informiert zudem seit heute über das zukünftige Universitätsklinikum in Augsburg. Auf dieser Seite werden wir Sie ständig über den aktuellen Sachstand informieren. Ein regelmäßiger Blick auf die Seite lohnt sich also.