Neuer Bebauungsplan für Antonsviertel

10.02.2017

Die nicht mehr genutzte Kunsthalle und der Hotelturm liegen im Umgriff des neuen Bebauungsplanes Nr. 868. Foto: Manuela Wagner / Stadtplanungsamt Augsburg

Heute tritt der Bebauungsplan Nr. 868, „Zwischen Stadtgarten und Elisenstraße”, durch seine Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Augsburg in Kraft. Damit können die bereits im Jahr 2013 eingeleiteten umfangreichen Planungen abgeschlossen werden. Zentraler Anlass für die Aufstellung des Bebauungsplanes im nördlichen Teil des Antonsviertels war der planungsrechtliche Regelungsbedarf für die in der Umgebung von Hotelturm und „Kongress am Park” anstehenden baulichen Umstrukturierungen sowie die derzeit unbefriedigende Erschließungs- und Parksituation in diesem Bereich.

Durch planungsrechtliche Regelungen sollen gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse sichergestellt und damit auch eine hohe Aufenthaltsqualität in den angrenzenden öffentlichen Grünflächen gewährleistet werden. Daneben soll mit der Planung auch die Erschließungssituation (Besucherverkehr, ruhender Verkehr, etc.) quartiersverträglich geordnet werden.

Der Bebauungsplan kann ab sofort während den im Folgenden aufgeführten Servicezeiten im Informationsbüro des Stadtplanungsamtes eingesehen werden:
Dienstag: 8.30 – 12.30 Uhr
Donnerstag: von 8.30 – 12.30 Uhr und 14 – 17.30 Uhr
Freitag: von 8 – 12 Uhr