Planer laden zu Stadtteilspaziergängen durch Haunstetten

03.09.2018

Für die Zukunft des bestehenden Stadtteils Haunstetten wird ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet. Dabei ist das Expertenwissen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort gefragt.

Im Rahmen von vier öffentlichen Stadtteilspaziergängen können die Bürgerinnen und Bürger dem Planungsteam vor Ort gezielt zeigen und erläutern, wo die Potenziale und Qualitäten des Stadtteils liegen und wo Probleme und Handlungsbedarfe gesehen wird.

Folgende Stadtteilspaziergänge finden statt:

„Haunstetten Nord”
Freitag, 28. September 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: Bischofsackerweg, Ecke Leonhard-Rucker-Straße
Ziel: Jahnstraße (vor dem TSV Haunstetten)

„Haunstetten Süd”
Freitag, 28. September 2018, 17.30 bis 19.30 Uhr
Treffpunkt: Brahmsstraße (vor der Franz-von-Assisi-Schule)
Ziel: Postillionstraße

„Inninger Straße/Hofackerstraße”
Samstag, 29. September 2018, 10:00 bis 12:00 Uhr
Treffpunkt: Straßenbahn-Haltestelle Hofackerstraße
Ziel: Hofackerstraße, Ecke Breitwiesenstraße

„Alt-Haunstetten”
Samstag, 29. September 2018, 13:00 bis 15:00 Uhr
Treffpunkt: Tattenbachstraße, Ecke Landsberger Straße
Ziel: Klinikum Augsburg Süd

Das Stadtplanungsamt hofft auf rege Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.