Zusätzliche Wohnbauflächen im Bärenkeller

09.03.2015

Für einen Bereich östlich der Hirblinger Straße und südlich der Straße ‘Kurze Gewanne‘ wird momentan ein neuer Bebauungsplan mit der Nummer 294 aufgestellt. Nachdem der Stadtrat am 29. Januar 2015 den Aufstellungsbeschluss hierzu gefasst und dem Vorentwurf der Planung zugestimmt hat, folgt nun als nächster Verfahrensschritt die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung.

Von heute an, bis zum 17. April 2015 können sich alle Interessierten die entsprechenden Pläne im Flur des Stadtplanungsamtes ansehen und dazu Stellung nehmen. Wer den Weg ins Stadtplanungsamt scheut, der kann sich die entsprechenden Dateien auch im Internet herunterladen.

Da die Nachfrage nach Wohnbauflächen nach wie vor ungebrochen ist, soll am südlichen Ortsrand des bestehenden Siedlungskörpers östlich der Hirblinger Straße Wohnbebauung realisiert werden. Derzeit werden das Plangebiet sowie die südlich und östlich angrenzenden Grundstücke vorwiegend durch Landwirtschaft bzw. Erwerbsgartenbau genutzt. Nördlich des Plangebietes und westlich der Hirblinger Straße liegen die Siedlungsgebiete von Bärenkeller Nord mit überwiegender Siedlerhausbebauung.

Durch die geplante Bebauung soll eine maßvolle Siedlungserweiterung im nordwestlichen Stadtgebiet sichergestellt werden. Geplant ist ein allgemeines Wohngebiet, das im Wesentlichen eine an den Baubestand der Umgebung angepasste zweizeilige Wohnhausbebauung mit Einzel- und Doppelhäusern vorsieht.