Flaechennutzungsplan_Planzeichnung.jpg

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan stellt für das gesamte Stadtgebiet die Grundzüge der beabsichtigten Bodennutzung dar. Als vorbereitender Bauleitplan bildet er die Grundlage für die Aufstellung von Bebauungsplänen, er weist jedoch keine unmittelbare Außenwirkung für die Öffentlichkeit auf.

Die Digitalisierung des Flächennutzungsplanes im Jahr 2010 wurde zum Anlass genommen, die Darstellungen des Landschaftsplanes, die die Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege näher beleuchten, in den Flächennutzungsplan zu integrieren. Im Zuge dessen wurde das Planwerk textlich wie auch zeichnerisch überarbeitet und neu bekanntgemacht. Grundlage hierfür war der rechtswirksame Flächennutzungsplan vom Januar 1995 mit seinen seither beschlossenen und genehmigten Änderungen, Ergänzungen und Berichtigungen.

Aufgrund der lebendigen Stadtentwicklung wird der Flächennutzungsplan ständig den gegenwärtigen Standortbedürfnissen angepasst. Im Rahmen der Flächennutzungsplanfortschreibung besteht mit der Öffentlichkeitsbeteiligung für Bürger und Betroffene die Möglichkeit der Einflussnahme auf das Verfahren.