Auszug Rahmenplan; Grafik: Stadtplanungsamt Augsburg

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren „Hochzoll”

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept

Aufbauend auf den Erkenntnissen der vorbereitenden Untersuchungen wurde ein „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept” (ISEK) erarbeitet, in dem alle Handlungsfelder mit den wichtigsten Maßnahmen, die zur Aufwertung und Weiterentwicklung des Gebiets notwendig sind, aufgezeigt werden. Es soll die Grundlage für das künftige Handeln in Hochzoll bilden. Als übergeordnetes Ziel wurde festgelegt, dass der Stadtteil Hochzoll gemeinsam mit der Bewohnerschaft als attraktiver Wohnstandort zur erhalten und zu stärken ist. Hierfür dient das ISEK als Leitfaden.

Die Erarbeitung eines ISEK stellt neben der förmlichen Festlegung von Sanierungsgebieten eine verbindliche Voraussetzung für den Einsatz von Fördermitteln aus dem Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren” dar.

Themenfelder ISEK

  • Übergeordnetes Ziel für Hochzoll
  • Handlungsfelder zum Erreichen des übergeordneten Ziels
  • Handlungsfelder mit Einzelzielen
  • Maßnahmen zum Abarbeiten der Einzelziele
  • Detaillierung von Maßnahmen die Priorität besitzen
  • Ausweisung und Darstellung von Sanierungsgebieten
  • Fazit der Bürgerbeteiligungen in Bezug auf das ISEK
  • Rahmenplan mit Erläuterungen