Planungswerkstatt „Innenstadt und Mobilität”

Im Rahmen der „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg” plant die Stadt Augsburg eine Reihe von Teilprojekten, die eine Optimierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zum Ziel haben. Die zum Teil kontrovers diskutierten Projekte führten zu der Forderung, die bisherigen Planungen aus externer Sicht begutachten und Lösungen für umstrittene Ansätze entwickeln zu lassen.

In Folge der guten Erfahrungen bei vergleichbaren Vorhaben hat der Stadtrat am 24. Mai 2007 die Planungswerkstatt „Innenstadt und Mobilität” ins Leben gerufen. Sie diente als Vorstufe für die weitere Umsetzung des Zielkonzepts 20xx und des Gesamtverkehrsplans sowie als Grundlage für sich anschließende Ideenwettbewerbe.